Skip navigation

Föhrener Geschichtskreis

Der Arbeitskreis Geschichte wurde von Rosi Radant ins Leben gerufen, damit Geschichten und Erzählungen rund um Föhren erhalten bleiben. Gestartet ist sie vor einigen Jahren und es konnten schon etliche Interviews und Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern aus Föhren geführt werden, um das alltägliche Leben seit 1900 zu erkunden. Ziel ist es, Begebenheiten, Persönlichkeiten und Besonderheiten, Witziges, Ernstes, Wissenswertes unseres Dorfes zu dokumentieren und für unsere Nachkommen lebendig zu lassen. Beabsichtigt ist eine Neuauflage der Föhrener Chronik mit Teil 2 "Erzählungen und Geschichten von Föhrenern für Föhrener".

Neben zahlreichen persönlichen Gesprächen findet regelmäßig im Arbeitskreis Geschichte ein Austausch mit Interessierten statt, die dieses Anliegen unterstützen. Hier werden bestimmte Themenfelder des alltäglichen Lebens hinterfragt, z.b. Kleidung, Wohnen, typische Rezepte, alte Lieder, das Leben in der Großfamilie, die Kirmes , das damalige Vereinswesen uvm. Zeitzeugen aus Föhren berichten hier von Erlebtem und Vergangenem, auch über Krieg und Nachkriegszeit, über das Schulwesen, Lehrjahre, Berufe.

Wer dazu beitragen möchte, ist herzlich eingeladen an einem gemeinsamen Treffen des Arbeitskreises Geschichte teilzunehmen. Gerne können auch persönliche Gespräche vereinbart werden.

Kontakt: Rosi Radant, Wacholderberg 3; Tel.: 06502-6700; E-Mail: Rosi.Radant@web.de