Zum Inhalt springen

Kloster Föhren

Teilabriss

Im Juni 2016 hat die Ortsgemeinde Föhren beschlossen, das Gebäude gemäß Abbruchplan abzureißen. Die Glocke soll sichergestellt werden. Das Kerngebäude, Torhaus (Männerhaus) und die Alte Schule sind denkmalgeschützt und bleiben erhalten. Die Abbrucharbeiten sollen bis Ende März 2017 abgeschlossen sein.

Kloster_foehren_122016_1.png

Investorenauswahlverfahren

Die Ortsgemeinde Föhren wird ein Investorenauswahlverfahren zu einer Teilfläche des Klosters durchführen. Das Auswahlverfahren richtet sich an Bewerbergemeinschaften aus Investoren und Architekten, die sich mit einem konkreten Nutzungskonzept, einem Planungswettbewerb (Städtebau und Architektur) und einem Kaufpreisangebot für den Erwerb des Grundstücks bewerben. Nach Durchführung des Verfahrens erwirbt der Investor die Fläche und das Kloster-Kerngebäude und realisiert anschließend das ausgewählte Nutzungs- und Bebauungskonzept zusammen mit einem Architekten. Bis zum Mai 2017 soll das Investorenauswahlverfahren abgeschlossen sein. 

Kloster_foehren_modell.png
Am 6.11.2016 hat die Enthüllung des Klostermodells stattgefunden. Helmut Schneider hat das Kloster als Modell gebaut. Sein Werk ist im Foyer des Bürger- und Vereinshauses zu sehen. Damit bleiben die Erinnerungen an das Kloster lebendig.